Matzenhof 2, Simbach am Inn, 84359, BAVARIA
email@oneworld.bike

people@oneworld.bike

Motorradtouren, Motorradreisen geführt oder individuell

Menschen und Unternehmen

Selbständige Motorrad Tourguides sind unsere Partner für Ihre unvergesslichen Touren

Tom – Shinja T.H. Strasser

Certified Motorrad Tourguide & Founder

Shinja Strasser wurde 1974 in Düsseldorf geboren und verbrachte seine ersten Jahre in Japan. Wieder in Deutschland angekommen studierte er Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Beruflich arbeitet er in der IT-Branche. Zusammen mit seiner Frau, die ein Hotel führt, war es sehr schnell klar, nahe unserem Wohnort, im süd-östlichen Teil von Bayern, Motorradtouren anzubieten und den Beruf Motorrad-Tourguide über die Jahre hinweg als Handwerk zu etablieren.

Motorradreisen durchzuführen, zu planen und zu organisieren ist meine größte Leidenschaften im Leben geworden. Die Ausbildung zum selbst- und eigenständigen Motorrad-Tourguide konnte ich in den letzten Jahren verfeinern, professionalisieren und stetig weiter ausbauen. Ein Motorrad-Tourguide versteht sein Handwerk als Spezialist nicht nur für Motorradtouren und Motorradabenteuer, sondern ist auch der Garant für die Qualität während der Tour.

Wir sind der Überzeugung, dass Qualität nur da entstehen kann, wo auch die Wertschöpfung stattfindet. Und das sind bei uns die erfahrenen und selbständigen Motorrad Tourguides, die das Land und die Kultur wie ihre eigene Hosentasche kennen!

„Wir haben uns zur Aufgabe gemacht die Wettbewerbsfähigkeit, die Existenzsicherung und Gewinnung neuer Kunden der selbständigen Tourguides und fokusgebundenen Partner zu sichern und auszubauen. Wir streben mit einer Kooperationsgemeinschaft die Differenzierung der Angebote und Fokussierung des Marktangebotes an, um das Erlebnis für die Motorradfahrer einzigartig zu machen.“

Pit – Peter Moser

Certified Motorrad Tourguide, Official Partner

Pit, Major i.R. und Flugkapitän i.R Pit wurde 1952 geboren. Als ehemaliger Staffelkapitän, Starfighter- und Tornado-Pilot flog Pit nach seiner Dienstzeit verschiedene Typen von Flugzeugen der Marke Airbus und Boeing.

Jetzt tourt Pit mit seiner Harley in der Weltgeschichte herum. Pit plant und führt Motorradtouren in Europa und USA speziell für Harley Davidson Fahrer durch.

Als Motorräder nur aus Motor und Fahrzeuggestell bestanden und keine Elektronik hatten fuhr Pit seit 1971 die BMW R27 mit 250 ccm, einem BMW Eigenbau R51/3 m. Sw. 700 ccm. Danach fuhr er auf der Honda 750 K4, GL 1000 und GL 1500.

Heute fährt Pit seine Touren mit seiner blauen Harley Davidson Ultra Limited 115th Anv und überzeugt auch die eingefleischten GS und KTM Fahrer, wenn er seine Maschine in den Spitzkehren des Stilfser Joch nach links und rechts wirft.

Aktuell fährt Pit seine rund 20.000 km im Jahr auf unterschiedlichen Terrains durch die Dolomiten, Südafrika, Arizona / USA und natürlich durch unseren schönen Bayerischen Wald. Seit 2021 fürht Pit auch Touren um Berlin z.B. Havelland, Spreewald und Märkische Schweiz durch.



Elke – E. Steinmann

Motorrad Tourguide*In

Mein Bruder hat mich mal auf seiner Honda Bol d´Or 900 mitgenommen – das war irgendwann Anfang der 80 des letzten Jahrhunderts!

Und seitdem bin ich diesen „Virus“ nicht mehr los geworden. Mein Vater war zwar der Meinung, dass die von mir favorisierte Honda MTX 80 nichts für ein Mädchen sei, aber eine Vespa sei ok. Naja, dem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! Und so bin ich 5 Jahre später meine erste „Motorradtour“ mit einer Vespa 125PX gefahren. Damals ging´s von Frankfurt in die Fränkische Schweiz und den Bayerischen Wald. Seitdem ist das definitiv meine Lieblingsvariante von Urlaub und Freizeit.

Viele Touren sind gefolgt, nah und fern, von 2 Tagen bis 2 Wochen von Südfrankreich bis Bosnien. Immer wieder neu und immer wieder faszinierend! Das Gefühl, eine Landschaft oder ein Land hautnah zu erleben und jederzeit und überall halten zu können, um die Umgebung intensiv aufnehmen zu können, begleitet mich überall.

Dazu kommt, dass ich als Frau auf dem Motorrad immer noch ziemlich auffalle und dadurch überall schnell Kontakt mit den Menschen bekomme. Inzwischen sind über 350.000km mit verschiedenen Maschinen zusammengekommen. Aber egal, wo ich schon unterwegs war, ich liebe meine Heimat in der Steiermark und finde hier in den östlichen Ausläufern der Alpen immer wieder interessante Strecken, schöne Labstellen, herrliche Aussichtspunkte und Kurven ohne Ende!