Matzenhof 2, Simbach am Inn, 84359, BAVARIA
email@oneworld.bike

Andalusien – Die nächste Motorrad-Tour 2017 planen (Teil 2)

Motorradtouren, Motorradreisen geführt oder individuell

Andalusien – Die nächste Motorrad-Tour 2017 planen (Teil 2)

Finale Planungen

Die Motorrad Tour durch Andalusien mit der BMW R 1200 GS und 7.000 gefahrenen Kilometern in 14 Tagen. Einen Überlick über alle Tour-Tage bekommt ihr hier.

Es vergingen fast noch einmal zwei Monate, …

… bis ich mich endgültig entschlossen habe wie wir unsere Anreise nach Andalusien gestalten werden und mit welchem Transportmittel. Schuld daran waren auch, die für mich unverständlichen Preissprünge der Fährverbindungen, die sich von 200-300 Euro bis 1000 Euro bewegten, je nachdem in welcher Woche ich dort nachgesehen habe. Diese Preissprünge sind für Unentschlossene, die evtl. noch einmal über ihre Entscheidung schlafen wollen, natürlich keine schöne Sache, denn beim nächsten mal war die gleiche Fahrt gleichauf um das doppelte bis vierfache teurer. Warum? – das verstehe ich bis heute noch nicht, evtl. liegt es an der Auslastung bzw. wie viele Reisende diese Fähre nutzen wollen. Bei dem oberen Preissegment war ich entschlossen mit dem Motorrad über die Schweiz und Frankreich nach Andalusien zu fahren.

Entscheidung

Mitte Dezember 2016 entschloss ich mich dann mit dem Motorrad anzureisen und schaute eher zufällig noch einmal auf die Fähren. Und – da -, eine super günstige Fährverbindung [via Directferries.com] zu dem auch noch richtigen Datum. Spontan gab ich meine Daten ein und buchte die Fähre für uns beide und das Motorrad für 270 Euro – hin und zurück! Das macht 135 Euro pro Strecke für zwei Personen und ein Motorrad, da kann man sich nicht beschweren.

Nun werden wir mit dem Motorrad über die Autobahnen durch Österreich und Italien nach Savona fahren und dort mit der Fähre nach Barcelona übersetzen. Die Fahrt mit der Fähre wird knapp 18 Stunden dauern. Hier der Link mit dem geplanten Track der Anreise [link] und im Bild die Strecke.

Anreise mit dem Motorrad von Simbach nach Savona über die Autobahn [google earth]

Sehr schön, ein Punkt ist erledigt. Nun kann man auf diesem Punkt aufsetzen und die weitere Reise planen. Da dies meine erste Fährenfahrt mit einem Motorrad ist, lasse ich mich überraschen, was in den 18 Stunden so alles passieren wird, wie gut man dort schlafen kann und wie das Essen ist. Die Berichte in den Foren geben alles her – von schrecklich bis wundervoll. Ist sehr wahrscheinlich auch eine Einstellungssache. Was wir aber auf alle Fälle mitnehmen sind Ohrenstöpsel!

Übernachten

Zudem kam natürlich auch noch die Frage auf, wie wir auf der Reise übernachten wollen. Zuerst kam die Idee auf, in Andalusien ge,nauer Almeria, eine Ferienwohnung zu buchen und von dort aus Sternfahrten in die Umgebung der Sierra Nevada, Tabernas, Cabo de Gata, usw. zu unternehmen. Ich buchte die Ferienwohnung Roquetas Beach and Playa Serena Golf Village.

Geplant für Sternfahrten, erste Unterkunft in Almeria [google earth]

Währenddessen stöberte ich in meinen Reiseführern und bekam immer mehr Lust, mehr von Andalusien zu sehen als mit den Sternfahrten möglich gewesen wäre. Im Januar dann, stornierte ich die Ferienwohnung und wir entschlossen uns dann eine Rundfahrt durch Andalusien zu machen und zu zelten, damit wir so unabhängig wie möglich von Zeit und Ort sein können. Was mich auch noch in meiner Entscheidung bestärkte ist die Gegend westlich von Almeria, wo man kilometerweit nur Folien bzw. Gewächshäuser der dort ansässigen Landwirtschaft sieht.

Die nächsten Wochen verbrachte ich, wenn es möglich war, mit dem weiterlesen von Reiseführern, Reiseberichte im Internet, Reiseberichte auf Youtube.

 

No Comments

Add your comment

%d Bloggern gefällt das: